Dr. Birgit Schröder-Smeibidl ist Administrativer Vorstand des DIfE. Sie trägt die Verantwortung für alle Angelegenheiten der Administration und Infrastruktur sowie für den Haushalt des Instituts. Seit November 2019 ist sie Sprecherin des Verwaltungsausschusses und Mitglied des Präsidiums der Leibniz-Gemeinschaft.

Einen besonderen Fokus legt Birgit Schröder-Smeibidl auf die Weiterentwicklung des Forschungscampus Potsdam-Rehbrücke. Für die Realisierung des aktuellen Neubauvorhabens und die zukünftigen Sanierungsarbeiten am bestehenden Gebäudekomplex bringt sie viel Expertise aus ihren vorherigen beruflichen Stationen mit. So leitete sie mehrere Jahre die Hauptabteilung Facility Management am Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie (HZB) und agierte als Vertreterin des Bauherrn. Unter ihrer Führung und Koordination konnten zahlreiche Bauprojekte erfolgreich umgesetzt werden.

Mit ihrer langjährigen Erfahrung trägt sie wesentlich zur Modernisierung des DIfE im administrativen und infrastrukturellen Geschäftsbereich bei. Seit ihrer Amtsaufnahme 2016 konnte Birgit Schröder-Smeibidl bereits zahlreiche wichtige Meilensteine erreichen, darunter die Einführung eines Kostencontrolling- und Abrechnungssystems für das Management des Max-Rubner-Laboratoriums und ein neues webbasiertes ERP-System.

„Exzellente Wissenschaft benötigt die Unterstützung einer professionell organisierten Administration und einer effizient funktionierenden Infrastruktur“, sagte Schröder-Smeibidl nach ihrer Wahl zur Sprecherin des Verwaltungsausschusses der Leibniz-Gemeinschaft. Vor ihrem Wechsel in den Bereich der Administration war die promovierte Physikerin viele Jahre selbst als Wissenschaftlerin tätig.

Ausgewählte Publikationen

Seim, C., Laurenze-Landsberg, C., Schröder-Smeibidl, B., Mantouvalou, I., de Boer, C., Kanngiesser, B.: Old traces, read anew - 'The Reading Hermit' painting in the light of X-ray fluorescence. J. Analyt. At. Spec. 29(8), 1354-1360 (2014).

Denker, A., Kleinert, K., Laurenze-Landsberg, C., Reimelt, M., Schröder-Smeibidl, B.: The genesis of Jan Steens painting "As the old ones sing, so the young ones pipe" from the Gemäldegalerie Berlin. Nucl. Instr. & Meth. in Phys. Res. Sect. a-Accel. Spectr. Det. and Ass. Equi. 651(1), 273-276 (2011).

Schröder-Smeibidl, B., Laurenze-Landsberg, C., Schmidt, C., Mertens, L. A., (edited by: Denker, A., Adriaens, A., Dowsett, M., Giumlia-Mair, A.): COST Action G8: Non-destructive testing and analysis of museum objects. Fraunhofer IRB Verlag, 85-90 (2006).

Romer, R. L., Heinrich, W., Schröder-Smeibidl, B., Meixner, A., Fischer, C. O., Schulz, C.: Elemental dispersion and stable isotope fractionation during reactive fluid-flow and fluid immiscibility in the Bufa del Diente aureole, NE-Mexico: evidence from radiographies and Li, B, Sr, Nd, and Pb isotope systematics. Contr. to Min. a. Petr. 149(4), 400-429 (2005).

Smeibidl, P., Mezei, F., Meissner, M., Prokes, K., Schröder-Smeibidl, B., Steiner, M.: Neutron scattering facility for continuous high magnetic fields up to 40 T at Hahn-Meitner-Institut Berlin. Phys. B-Cond. Mat. 329(2), 1666-1667 (2003).

Herrmannsdörfer, T., Smeibidl, P., Schröder-Smeibidl, B., Beutler, O., Pobell, F.: Magnetic ordering in CeCu6. Physica B 284(2), 1263-1264 (2000).

Schröder-Smeibidl, B., Metz, A., Manns, M., Steiner, M., McEwen, K. A.: Hyperfine induced magnetic order in Pr: Neutron diffraction at mK temperatures. Czech. J. Phy. 46, 2203-2204 (1996).

Herrmannsdörfer, T., Smeibidl, P., Schröder-Smeibidl, B., Pobell, F.: Spontaneous nuclear ferromagnetic ordering of in nuclei in AuIn 2. Phys. Rev. Lett. 74(9), 1665-1668 (1995).

Schröder-Smeibidl, B., Smeibidl, P., Eska, G., Pobell, F.: Nuclear specific heat of thallium. J. Low Temp. Phys. 85(3), 311-320 (1991).

Schröder, B., Gloos, K., Pobell, F., Smeibidl, P.: Superconducting proximity effect at microkelvin temperatures. Zeitschr. Phys. B Cond. Mat. 75, 197-1999 (1989).