Heterosexuelle Paare (18-45 Jahre) für die Olfaction-Studie gesucht

Sehr geehrte Studieninteressierte,

die Abteilung Neurowissenschaft der Entscheidung und Ernährung sucht für eine aktuelle Studie gesunde, heterosexuelle* Paare zwischen 18 und 45 Jahren. In der Olfaction-Studie möchten wir den Einfluss des Körpergeruchs der Partnerin auf das Entscheidungsverhalten und auf physiologische Prozesse des Partners untersuchen.

* Wir rekrutieren ausschließlich heterosexuelle Paare aufgrund der unterschiedlichen biologischen Hormonzusammensetzungen. Diese sind für die Studiendurchführung relevant, da Hormone den Stoffwechsel und die Geruchswahrnehmung stark beeinflussen.

    Hintergrund der Studie

    Entscheidungen werden u. a. durch Körpergerüche beeinflusst. So wurde z. B. gezeigt, dass der Körpergeruch des verliebten/liebenden Partners die Konzentration des Stresshormons Cortisol bei der Partnerin senken kann, während die Konzentration des Bindungshormons Oxytocin steigt. Gleichzeitig beeinflussen diese beiden physiologischen Parameter den Glukose-Stoffwechsel. Bisher ist wenig darüber bekannt, ob und durch welche Stoffwechselmechanismen die Geruchsexposition einer romantischen Partnerin das Vertrauensverhalten und den Glukosestoffwechsel des Partners verändert. In unserer Studie erforschen wir einerseits die Zusammenhänge zwischen Körpergeruch, Vertrauensverhalten und physiologischen Prozessen. Andererseits möchten wir zudem die Zusammensetzung der Darmmikrobiota beider Partner vergleichen.


    Teilnahmevoraussetzungen

    • Alter zwischen 18 und 45 Jahre
    • feste, romantische Beziehung (keine Fernbeziehung) seit mind. 6 Monaten
    • Nichtraucher
    • gute Deutschkenntnisse


    Ausschlusskriterien für Männer

    • körperliche Erkrankungen
    • psychische Erkrankungen
    • regelmäßige Medikamenteneinnahme
    • Schichtarbeit
    • Extremsport
    • Störungen des Geruchssinns unabhängig von der Ursache


    Ausschlusskriterien für Frauen

    • Stillzeit
    • Schwangerschaft
    • Menopause

    Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie unsicher sind, ob Sie an der Studie teilnehmen können. Die Kontaktdaten finden Sie am Ende der Anzeige.


    Studienablauf

    Die Olfaction-Studie beginnt mit einem ca. 5-minütigem Telefoninterview, in dem wir Ihnen Anweisungen für die Probenvorbereitung geben.

    Innerhalb von 3 bis 7 Tagen sammeln Sie dann Geruchsproben (Partnerin) und Stuhlproben (beide Partner).

    Die männlichen Probanden besuchen daraufhin im Abstand von einer bis maximal drei Wochen zweimal unsere Untersuchungsräume am DIfE. Die Gesamtuntersuchungszeit im Labor für beide Termine beträgt etwa 3,5 Stunden. Sie führen einen Geruchstest, computerbasierte Vertrauensaufgaben sowie einen Glukose-Toleranztest (mit Blutabnahme) durch, während Sie die Geruchsprobe ihrer eigenen Partnerin oder einer fremden Frau wahrnehmen. Am Ende der zweiten Untersuchung füllen Sie noch weitere Fragebögen zur Persönlichkeit und zu Ihren sozialen Beziehungen aus.


    Persönliche Vorteile und Aufwandsentschädigung

    Für Ihre Mühe und den zeitlichen Aufwand erhalten Sie:

    • auf Wunsch die Auswertung Ihrer Geruchstests
    • finanzielle Aufwandsentschädigung in Höhe von 40 Euro

    Kontakt

    Ulrike Redel

    Abteilung Neurowissenschaft der Entscheidung und Ernährung

    Tel: +49 33 200 88 - 2374
    E-Mail: riechen@dife.de


    Weitere Studien

    AIDA-Studie

    Zielgruppe: Frauen und Männer (65-85 Jahre)

    Forschungsfrage: Wie wirkt sich das alternde Immunsystem auf die Muskulatur aus und welche Rolle spielen dabei Ernährung und Bewegung?

    Studiendauer: 8 Wochen

    ChronoFast-Studie

    Zielgruppe: übergewichtige Frauen (18-70 Jahre) mit erhöhtem Typ-2-Diabetes-Risiko

    Forschungsfrage: Zu welcher Tageszeit wirkt sich 16:8-Intervallfasten am besten auf den Stoffwechsel aus?

    Studiendauer: 10 Wochen

    LifeCog-Studie

    Zielgruppe: Männer (18-35 Jahre)

    Forschungsfrage: Wie wirken sich die Lebensstilfaktoren Ernährung, Bewegung und Schlaf auf das Entscheidungsverhalten und die Hirnaktivität aus?

    Studiendauer: 3 Wochen

    FoodCue-Studie

    Zielgruppe: Männer und Frauen (18-35 Jahre)

    Forschungsfrage: Wie wirkt sich Hunger auf die Aktivität verschiedener Organe wie Magen, Herz, Haut und Auge aus?

    Studiendauer: 1 Tag

    NutriAct-Familienstudie

    Zielgruppe: Paare sowie Geschwister des einen oder des anderen Partners im Alter von 50 bis 70 Jahren

    Forschungsfrage: Welche Faktoren prägen die Ernährung in der Familie?

    Studiendauer: Onlinebefragung über ca. 4 Monate