Männer (18-35 Jahre) für LifeCog-Studie gesucht

Sehr geehrte Studieninteressierte,

die Abteilung Neurowissenschaft der Entscheidung und Ernährung sucht für eine aktuelle Studie gesunde Männer zwischen 18 und 35 Jahren. In der „Lifestyle and Cognition“ (LifeCog)-Studie möchten wir untersuchen, wie sich die Lebensstilfaktoren Ernährung, Bewegung und Schlaf auf das Entscheidungsverhalten und die Hirnaktivität auswirken.

    Hintergrund der Studie

    Es ist bereits bekannt, dass die Ernährung sowohl eine langfristige als auch eine sofortige Wirkung auf unser Denkvermögen und Entscheidungsverhalten haben kann. Dabei spielen aber auch andere Faktoren wie z. B. unser Schlaf- oder Bewegungsverhalten eine Rolle. Uns interessiert aber auch, welche Rolle Stoffwechselprozesse, Magenaktivität, Darmmikrobiota, bestimmte Gene und Persönlichkeitsfaktoren bei der Beziehung zwischen Ernährung und kognitiver Leistung spielen.


    Geeignete Teilnehmer

    • Männer zwischen 18 und 35 Jahren
    • rechtshändig
    • Normalgewicht (BMI 20-25 kg/m2)*
    • Besitz eines Apple oder Android Smartphones

    * Der Body Mass Index (BMI) berechnet sich wie folgt: Körpergewicht in kg geteilt durch die Körpergröße in Metern zum Quadrat (kg/m2). Beispiel: Bei einer Größe von 1,85 m und einem Gewicht von 80 kg beträgt der BMI 23,4.


    Ausschlusskriterien

    • körperliche Erkrankungen
    • psychische Erkrankungen
    • regelmäßige Medikamenteneinnahme
    • Nahrungsmittelunverträglichkeiten/Allergien, spezielle Diäten (z. B. vegetarisch oder vegan)
    • Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln
    • Gewichtsveränderungen in den letzten 6 Monaten
    • Klaustrophobie
    • Schichtarbeit
    • Extremsportler


    Studienablauf

    Um festzustellen, ob Sie als Studienteilnehmer in Frage kommen, nehmen wir Ihnen in einer Voruntersuchung Blut ab und führen ein EKG durch (etwa 30 Minuten).

    Termin 1 – Vorbereitung zur Beobachtungsphase

    Sie bekommen Zugriff auf unsere für die Studie entwickelte FoodApp und installieren diese für die Dauer der 2-wöchigen Beobachtungsphase auf Ihrem Smartphone.
    Wir setzen Ihnen am Oberarm einen kleinen Sensor unter die Haut, der kontinuierlich Ihren Blutzuckerspiegel misst. Das Anbringen des Sensors ist schmerzfrei.
    Damit wir Ihre körperliche Aktivität und Ihren Schlafrhythmus erfassen können, bekommen Sie einen Bewegungssensor, den Sie am linken Handgelenk tragen.
    Schließlich bitten wir Sie, Fragebögen auszufüllen und zum nächsten Termin eine Stuhlprobe mitzubringen.

    2-wöchige Beobachtungsphase

    Sie sollten während dieser zwei Wochen Ihrem gewohnten Alltag nachgehen, d.h. sich so ernähren, schlafen und bewegen, wie Sie es immer tun. Sie dokumentieren dabei Ihre Mahlzeiten (Essen und Getränke) in der FoodApp und tragen den Bewegungssensor.

    Zwei Untersuchungstermine

    Am Ende der Beobachtungsphase führen wir mit Ihnen jeweils zwei etwa 7-stündige Untersuchungen im Labor durch, die folgendes beinhalten:

    • Bestimmung der Körperzusammensetzung
    • Messung der Magenaktivität mittels Elektroden am Oberkörper (nicht invasiv)
    • mehrere Blutabnahmen
    • Fragebögen und kognitive Tests am Computer

    Außerdem erhalten Sie ein reichhaltiges Frühstück, das wir Sie bitten, gänzlich aufzuessen. Die Untersuchungstermine finden im Abstand von 7-21 Tagen am DIfE statt. In der Zwischenzeit gehen Sie ganz gewohnt Ihrem Alltag nach.


    Persönliche Vorteile und Aufwandsentschädigung

    Für Ihre Mühe und den zeitlichen Aufwand erhalten Sie:

    • auf Wunsch die Auswertung Ihrer Untersuchungsergebnisse:
    • Laborbefund der Voruntersuchung
    • Handout Ernährungsanalyse
    • finanzielle Aufwandsentschädigung in Höhe von 148 Euro

    Kontakt

    Ulrike Redel

    Abteilung Neurowissenschaft der Entscheidung und Ernährung

    Tel: +49 33 200 88 - 2374
    E-Mail: lifecog@dife.de


    Weitere Studien

    AIDA-Studie

    Zielgruppe: Frauen und Männer (65-85 Jahre)

    Forschungsfrage: Wie wirkt sich das alternde Immunsystem auf die Muskulatur aus und welche Rolle spielen dabei Ernährung und Bewegung?

    Studiendauer: 8 Wochen

    ChronoFast-Studie

    Zielgruppe: übergewichtige Frauen (18-70 Jahre) mit erhöhtem Typ-2-Diabetes-Risiko

    Forschungsfrage: Zu welcher Tageszeit wirkt sich 16:8-Intervallfasten am besten auf den Stoffwechsel aus?

    Studiendauer: 10 Wochen

    FoodCue-Studie

    Zielgruppe: Männer und Frauen (18-35 Jahre)

    Forschungsfrage: Wie wirkt sich Hunger auf die Aktivität verschiedener Organe wie Magen, Herz, Haut und Auge aus?

    Studiendauer: 1 Tag

    Olfaction-Studie

    Zielgruppe: heterosexuelle Paare (18-45 Jahre) in einer festen Beziehung

    Forschungsfrage: Wie wirkt sich der Körpergeruch der Partnerin auf das Entscheidungsverhalten und auf physiologische Prozesse des Partners aus?

    Studiendauer: ca. 3 Wochen

    NutriAct-Familienstudie

    Zielgruppe: Paare sowie Geschwister des einen oder des anderen Partners im Alter von 50 bis 70 Jahren

    Forschungsfrage: Welche Faktoren prägen die Ernährung in der Familie?

    Studiendauer: Onlinebefragung über ca. 4 Monate