AOK Firmenlauf Potsdam 2019: Erster Platz für DIfE-Frauen

Bei strahlendem Sonnenschein und frostigem Wind gingen am gestrigen Abend mehr als 4.000 Läuferinnen und Läufer für den AOK Firmenlauf an den Start. Auch in diesem Jahr waren wieder zahlreiche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vom Deutschen Institut für Ernährungsforschung Potsdam-Rehbrücke (DIfE) mit dabei und setzten ein Zeichen für mehr Bewegung. Obwohl es hauptsächlich um den Teamgeist ging, sicherte sich das Institut hervorragende Platzierungen.

Das DIfE-Team beim Potsdamer AOK Firmenlauf 2019 (Foto: Carolin Schrandt/DIfE)

Das DIfE-Team beim Potsdamer AOK Firmenlauf 2019 (Foto: Carolin Schrandt/DIfE)

Besonders die Frauen glänzten mit überdurchschnittlich sportlichen Leistungen. So schafften es die vier schnellsten DIfE-Läuferinnen in der Teamwertung sogar auf den ersten Platz, gefolgt vom GFZ Potsdam und der Bundespolizei. Allen voran lief die Studienärztin Nina Meyer aus der Arbeitsgruppe Klinische Ernährung. Sie erreichte das Ziel nach nur 20:12 Minuten als dritte Frau in der Einzelwertung. Tobias Goris, wissenschaftlicher Mitarbeiter der Abteilung Molekulare Toxikologie, meisterte die Strecke als erster männlicher DIfE-Mitarbeiter in 21:11 Minuten.

Teamwertung Frauen

1. Platz mit einer Teamgesamtzeit von 1:29:36 Stunden

  •     Nina Meyer (20:12), Studienärztin der Arbeitsgruppe KLE
  •     Maria Löwinger (22:44), kommissarische Leiterin des Referats FM/ TT
  •     Ulrike Bernhardt (23:05), Mitarbeiterin des Referats FM/ TT
  •     Julia Baudry (23:35), Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Abteilung MEP

Insgesamt beteiligten sich knapp 300 Potsdamer Unternehmen am Firmenlauf.

Die 5,2 km lange Strecke verlief auch in diesem Jahr entlang des Neuen Palais und durch den Park Sanssouci.

Alle Ergebnisse können hier eingesehen werden.


Pressekontakt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel.: +49 33200 88-2335
E-Mail: presse@dife.de