1 Referent*in Presse/Öffentlichkeitsarbeit (m/w/d)

Das Deutsche Institut für Ernährungsforschung Potsdam-Rehbrücke (DIfE), eine Stiftung des öffentlichen Rechts, gehört zu den Instituten der Leibniz-Gemeinschaft. Es hat die Aufgabe, neue Erkenntnisse über Zusammenhänge zwischen Ernährung und Gesundheit zu gewinnen. 

Wir suchen zum nächstmöglichen Termin zunächst befristet für 2 Jahre 

 

1 Referent*in Presse/Öffentlichkeitsarbeit (m/w/d)

 

mit der Option auf unbefristete Weiterbeschäftigung.

Ihre Aufgaben:

  • Presse-, Öffentlichkeits- und Kommunikationsarbeit am DIfE koordinieren sowie neue Konzepte entwickeln und umsetzen
  • Wissenschaftliche Ergebnisse publizistisch aufarbeiten, kommunizieren und in der Öffentlichkeit darstellen
  • Konzept für die Gestaltung der Webseite optimieren
  • Presse- und Kurzmitteilungen erstellen
  • Pressegespräche und Veranstaltungen organisieren und durchführen
  • Anfragen von Journalisten zu wissenschaftlichen Forschungsthemen des DIfE beantworten
  • Beiträge zu Präsentationen des DIfE erstellen
  • DIfE-Jahresbericht erstellen
  • DIfE auf Veranstaltungen vertreten 
  • Besuchergruppen betreuen
  • Anschauungs- und Informationsmaterialien erstellen
  • Kommunikationsprojekte planen und umsetzen (z. B. Podcasts, Videos)

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Journalistik, Kommunikationswissenschaften oder abgeschlossenes Hochschulstudium im naturwissenschaftlichen Bereich; Promotion erwünscht
  • Mehrjährige einschlägige Berufserfahrung, bevorzugt in einer vergleichbaren Forschungseinrichtung erwünscht
  • Analytische, konzeptionelle und wissenschaftliche Kompetenz
  • Ausgezeichnetes Deutsch und Englisch in Wort und Schrift und hervorragende kommunikative Fähigkeiten
  • Organisationstalent, Eigeninitiative, Verantwortungsbewusstsein und Teamfähigkeit
  • Kenntnisse in Typo3
  • Erfahrungen im Bereich Social Media
  • Erfahrungen in Personalführung

Wir bieten:

  • Abwechslungsreiche Tätigkeit mit eigenem Gestaltungsspielraum in einem anspruchsvollen wissenschaftlichen Umfeld
  • Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes der Länder (TV-L)
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Unterstützung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Unterstützung der Mobilität durch VBB-Firmenticket

Bewerbungen mit aussagefähigen Unterlagen (Anschreiben mit Motivation, Lebenslauf, Arbeits- und Abschlusszeugnissen) richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 2020_A11_H bis spätestens 17.01.2021 per E-Mail bitte an jobs@dife.de 

oder an folgende Adresse: 

Deutsches Institut für Ernährungsforschung Potsdam-Rehbrücke
Referat Personal- und Sozialwesen
Arthur-Scheunert-Allee 114-116
14558 Nuthetal