Schriftgröße  A-  A  A+

Prof. Tim J. Schulz (l.) in der Frankfurter Paulskirche zusammen mit den Preisträgern des Paul Ehrlich- und Ludwig Darmstaedter-Preis 2018 Prof. David Wallach (m.) und Prof. Anthony Cerami (r.) Foto: Uwe Dettmar

Dife Logo

Druckversion von: http://www.www.dife.de/presse/kurzmeldungen/index.php?id=21
Stand: 25.04.2018 05:10:34

Prof. Tim J. Schulz erhält Paul Ehrlich- und Ludwig-Darmstaedter-Nachwuchspreis 2018 in der Frankfurter Paulskirche

Kurzmeldung vom 15.03.2018

Potsdam-Rehbrücke – Am 14. März 2018 hat Prof. Tim Julius Schulz, Leiter der Abteilung Fettzellentwicklung und Ernährung am Deutschen Institut für Ernährungsforschung Potsdam-Rehbrücke (DIfE), den mit 60.000 Euro dotierten Paul Ehrlich- und Ludwig Darmstaedter-Nachwuchspreis in der Frankfurter Paulskirche verliehen bekommen. Der Biochemiker wurde für seine medizinisch und ernährungsphysiologisch relevante Grundlagenforschung zur Entstehung und Wirkung von weißem und braunem Fett von der Paul-Ehrlich-Stiftung ausgezeichnet.

„Diese Auszeichnung ist eine große Ehre für mich und die mit Abstand wichtigste in meiner wissenschaftlichen Laufbahn. Sie ist ein großer Ansporn für mich.“, sagte Schulz in seiner Dankesrede. „Ich danke dem DIfE für seine Unterstützung meiner Forschungsarbeit“.

Schulz und sein Team erforschen, wie Stammzellen weißes und braunes Fett hervorbringen, unter welchen Bedingungen sie dies tun und wie weißes Fett der Knochengesundheit im Alter schadet. Dabei konnten sie bereits zeigen, dass eine bei der Behandlung von Diabetes oft genutzte Wirkstoffklasse die schädliche Wirkung des weißen Fetts im Knochen reduziert und somit die Knochengesundheit im Alter verbessern könnte.

„Die Arbeiten von Tim J. Schulz greifen mit dem Thema Übergewicht ein hoch relevantes Forschungsgebiet auf“, schreibt der Stiftungsrat in seiner Begründung. „Schulz betrachtet dabei nicht nur die schädlichen Wirkungen des weißen Fetts, sondern prüft auch, ob man Übergewicht und die dadurch begünstigten Erkrankungen durch die gezielte Erzeugung von mehr braunem Fett verhindern kann und welche Rolle die Ernährung dabei spielt“.

Der Paul Ehrlich- und Ludwig Darmstaedter-Nachwuchspreis wurde von Professor Dr. Thomas Boehm, Direktor am Max-Planck-Institut für Immunbiologie und Epigenetik in Freiburg und Vorsitzender des Stiftungsrats überreicht.

Weitere Informationen:

© 2018 DIfE - Deutsches Institut für Ernährungsforschung. Alle Rechte vorbehalten. // Stand 20.11.2017