Schriftgröße  A-  A  A+

Vanessa Unger, DIfE-Auszubildende zur Kauffrau für Büromanagement im 3. Lehrjahr, erhielt am 17.11.2017 ihren Europass.

Dife Logo

Druckversion von: http://www.www.dife.de/presse/kurzmeldungen/index.php?id=17
Stand: 18.12.2017 17:45:00

Bundesnetzwerk „Berufsbildung ohne Grenzen“ zeichnet DIfE für die Unterstützung seiner Auszubildenden aus

Kurzmeldung vom 24.11.2017

Potsdam-Rehbrücke - Während des Studiums gehört ein Auslandssemester mittlerweile zum guten Ton. In der dualen Ausbildung hingegen nutzten bisher leider nur wenige die Gelegenheit, in der Ferne den beruflichen wie persönlichen Horizont zu erweitern. Um dies zu ändern, unterstützt die Industrie- und Handelskammer (IHK) Potsdam Unternehmen und Azubis bei der Organisation von Auslandspraktika, vermittelt Praktikumsstellen in ganz Europa, hilft bei der Vorbereitung und gibt Tipps zur Bewerbung.

Auch das DIfE nutzt das Angebot, um Auslandsaufenthalte seiner Auszubildenden zu ermöglichen. So haben seit 2011 sieben Auszubildende die Möglichkeit erhalten, internationale Erfahrungen im Rahmen von Auslandspraktika zu sammeln, z. B. in Schweden, England, Schottland, Irland und Malta.

Für dieses Engagement in der Nachwuchsförderung hat das Bundesnetzwerk „Berufsbildung ohne Grenzen“ unter Federführung des Ministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) das DIfE am 17. November 2017 ausgezeichnet.

„Wir freuen uns sehr über diese Anerkennung und möchten im Gegenzug der Mobilitätsberatung der IHK Projektgesellschaft Ostbrandenburg für ihre Unterstützung danken“, sagt Dr. Birgit Schröder-Smeibidl, Administrativer Vorstand des DIfE. „Auch zukünftig werden wir unsere Auszubildenden unterstützen. Auslandspraktika sind ein Gewinn für das gesamte Institut. Durch den Austausch mit einem Betrieb im Ausland bringen unsere Auszubildenden neue Impulse, Arbeitsmethoden und -techniken mit, werden selbstbewusster und verlieren die Scheu, sich auf Englisch zu verständigen.“ Da am DIfE auch viele Wissenschaftler aus dem Ausland arbeiten, sei Letzteres auch im Hinblick auf die interne Kommunikation von Vorteil, so Schröder-Smeibidl weiter.

Berichte über Auslandspraktika der DIfE-Auszubildenden finden Sie hier.

Video-Beitrag "Als Azubi die Welt entdecken - Malta" mit Ian Hartig, DIfE-Auszubildender zum IT-Systemelektroniker im 3. Lehrjahr

© 2017 DIfE - Deutsches Institut für Ernährungsforschung. Alle Rechte vorbehalten. // Stand 20.11.2017

Webdesign // Netzformat Webdesign