Schriftgröße  A-  A  A+

Momentaufnahme vom Besuch der INRA-Delegation

Momentaufnahme vom Besuch der INRA-Delegation. Foto v. l. n. r. : Antoine Leboucher (DIfE), Mihaela Brut (INRA), Michael O’Donohue (INRA), Rebecca Klopsch (IGZ), Monique Axelos (INRA), Tilman Grune (DIfE), Monika Schreiner (IGZ), Johann Bachinger (ZALF), Sylvie Dequin (INRA), Reiner Brunsch (ATB), Britta Horstmann (Leibniz-Gemeinschaft), John Dallongeville (INRA), Claire Nicolas (ATB), Miguel Haubrich (ATB), Luc Massat (Frz. Botschaft Berlin), Anne-Cathrin Ost (DIfE)

Dife Logo

Druckversion von: http://www.www.dife.de/presse/kurzmeldungen/index.php?id=12&lang=de
Stand: 17.10.2018 18:00:46

INRA-Delegation besucht das DIfE

Kurzmeldung vom 29.08.2017

Potsdam-Rehbrücke - Führende Wissenschaftler des Französischen Agrarforschungsintituts (Institut national de la recherche agronomique INRA) in Begleitung einer Delegation der Leibniz-Gemeinschaft und Angehörigen der Französischen Botschaft besuchten am Vormittag das DIfE. Der Schwerpunkt des Besuchs lag auf einem Erfahrungsaustausch zu aktuellen Forschungsansätzen im Bereich der Lebensmittel- und Ernährungsforschung.

Im Rahmen des Besuchs stellte Tilman Grune, wissenschaftlicher Vorstand des DIfE, gemeinsam mit Reiner Brunsch, Direktor des Leibniz-Instituts für Agrartechnik und Bioökonomie (ATB), den Leibniz-Forschungsverbund "Nachhaltige Lebensmittelproduktion und gesunde Ernährung" vor. Nach einem kurzen Rundgang über das DIfE Gelände und der Besichtigung  einiger Laborräume, setzte die französische Delegation ihren Besuch anschließend am ATB fort.

Zur INRA-Delegation zählten Monique Axelos, Wissenschaftliche Direktorin für den Bereich Lebensmittel, Ernährung und Bioökonomie, Sylvie Dequin, Leiterin der INRA Abteilung “MICA - Microbiology and the Food Chain”, Jean Dallongeville, Abteilungsleiter “AlimH - Nutrition, Chemical Food Safety and Consumer Behaviour”, Michael O’Donohue, Abteilungsleiter der “CEPIA - Science for Food and Bioproduct Engineering” sowie Mihaela Brut, EU-Beauftragter mit bilateraler Zusammenarbeit. 

© 2018 DIfE - Deutsches Institut für Ernährungsforschung. Alle Rechte vorbehalten. // Stand 20.11.2017

Webdesign // Netzformat Webdesign