Schriftgröße  A-  A  A+

Dife Logo

Druckversion von: http://www.www.dife.de/jobs-karriere/stellenangebote/detail.php?id=457
Stand: 19.10.2018 17:36:36

Stellenangebot

Das Deutsche Institut für Ernährungsforschung Potsdam-Rehbrücke, eine Stiftung des öffentlichen Rechts, gehört zu den Instituten der Leibniz-Gemeinschaft. Es hat die Aufgabe, neue Erkenntnisse über Zusammenhänge zwischen Ernährung und Gesundheit zu gewinnen.

Gesucht wird/werden zum nächstmöglichen Termin

1 Masterstudent/in und 1 Praktikant/in/
Abteilung Molekulare Toxikologie

im Rahmen derer Forschungsarbeiten zur

„Untersuchung der Rolle von Wnt-inducible signaling pathway protein-1 (WISP-1) auf inflammatorische und fibrotische Prozesse in Leber und Fett“

In dem obengenannten Projekt wird die Rolle von dem Adipokin WISP1 auf inflammatorische und fibrotische Prozesse im Fett- und Lebergewebe untersucht. Im Rahmen dieser Studie werden Experimente sowohl in Zelllinien als auch in murinem und humanem Zell- und Gewebematerial durchgeführt. Regulation der Zellsignalwegen wird mittels verschiedenen molekularbiologischen Methoden analysiert (Real-Time PCR für die mRNA und miRNA-Analyse, Analyse der Microarraydaten, Western Blot, Immunhistologie, Multiplex-Assay, ELISA etc.).

Literatur:

  1. Hörbelt T, …, Pivovarova O, Ouwens DM. The novel adipokine WISP1 associates with insulin resistance and impairs insulin action in human myotubes and mouse hepatocytes. Diabetologia. 2018 [Epub ahead of print]
  2. Tacke C, …, Pivovarova O, Rudovich N. Assessment of circulating Wnt1 inducible signalling pathway protein 1 (WISP-1)/CCN4 as a novel biomarker of obesity. J Cell Commun Signal. 2018 Sep;12(3):539-548.
  3. Murahovschi V, Pivovarova O, et al. WISP1 is a novel adipokine linked to inflammation in obesity. Diabetes. 2015 Mar;64(3):856-66.

Dauer der Tätigkeit: maximal 12 Monate

Einsatzort:                Abteilung MTOX, Standort Nuthetal

Anforderungen:

Wir bieten eine exzellente technische Ausstattung und eine intensive wissenschaftliche Betreuung und erwarten interessierte und engagiert arbeitende Kandidaten.

Bewerbungen mit aussagefähigen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 01.10.2018 an folgende Adresse:

Deutsches Institut für Ernährungsforschung Potsdam-Rehbrücke
Abteilung Molekulare Toxikologie
Arthur-Scheunert-Allee 155
14558 Nuthetal

Bewerbungen per E-Mail bitte an Office.MTOX@dife.de 

Für weitere Auskünfte stehen Ihnen zur Verfügung:

Frau PD Dr. Olga Pivovarova, E-Mail: olga.pivovarova@dife.de

© 2018 DIfE - Deutsches Institut für Ernährungsforschung. Alle Rechte vorbehalten. // Stand 23.07.2018

Webdesign // Netzformat Webdesign