Schriftgröße  A-  A  A+

Dife Logo

Druckversion von: http://www.www.dife.de/forschung/studienteilnehmer/nutriact-studie.php
Stand: 23.09.2017 04:00:19

NutriAct - Geschmackswahrnehmungs-Studie

Wir suchen erwachsene Teilnehmer für eine Geschmackswahrnehmungs-Studie

Sehr geehrte Damen und Herren,

das Deutsche Institut für Ernährungsforschung Potsdam-Rehbrücke (DIfE) sucht erwachsene Frauen und Männer, die an einer Studie teilnehmen, welche die menschliche Geschmackswahrnehmung untersucht. Untersuchungsziel ist, herauszufinden, wie sich das Geschmacksempfinden mit zunehmendem Alter verändert und was die Ursachen hierfür sind.

Ablauf der Studie

Die gesamte Untersuchung erstreckt sich über 9 verschiedene Termine, verteilt über einen Zeitraum von ca. 4-6 Wochen:

Am Tag des 1. Termins werden Sie gebeten, verschiedene Fragebögen auszufüllen und nehmen an einem Geruchs- und Geschmackstest teil. Vom 2. Termin bis zum 7. Termin werden Sie jeweils gebeten, weitere Fragebögen auszufüllen und dann an weiteren Geschmackstests teilzunehmen. Am Tag des 8. Termins bitten wir Sie, einen weiteren Fragebogen auszufüllen. Danach werden wir Ihre Körpermaße, insbesondere Körpergröße, Gewicht, Hüftumfang und Taillenumfang erfassen. Schließlich wird bei Ihnen die Anzahl der Geschmackspapillen auf der Zunge bestimmt. Dazu werden wir die Oberfläche Ihrer Zunge mit blauer Lebensmittelfarbe vorrübergehend einfärben, um die Auszählung der Papillen zu ermöglichen. Am Tag des 9. Termins wird Ihnen ein Arzt einige Geschmackspapillen, sogenannte Pilzpapillen, von der Oberfläche der Zungenspitze entnehmen. Dieser chirurgische Eingriff wird in der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie am Campus Virchow-Klinikum der Charité, Universitätsmedizin Berlin stattfinden. Die entnommenen Geschmackszellen werden für verschiedene molekularbiologische Analysen benötigt.

Aufwandsentschädigung

Sie werden am Ende des Tests eine Aufwandsentschädigung per Kontoüberweisung in Höhe von bis zu 100 Euro erhalten. Dabei ist ein Betrag von insgesamt 50 Euro für die ersten 8 Sitzungen und von 50 Euro für die letzte Sitzung vorgesehen. Eine zusätzliche Übernahme eventuell anfallender Fahrtkosten ist nicht vorgesehen.

Geeignete Teilnehmer

Wenn Sie Interesse oder Fragen haben…

…kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail sensorik@dife.deoder telefonisch unter 033200 88-2680 und hinterlassen Sie uns

um mit Ihnen alles weitere zu besprechen und Ihnen weiterführende Informationen per E-Mail zusenden zu können.

Ansprechpartner

Dr. Natacha Roudnitzky/Dr. habil. Maik Behrens
Deutsches Institut für Ernährungsforschung Potsdam-Rehbrücke (DIfE)
Abteilung Molekulare Genetik (MOGE)
Arthur-Scheunert-Allee 114-116
14558 Nuthetal
Telefon: 033200 88-2680
E-Mail: sensorik@dife.de

Wir würden es sehr begrüßen, wenn Sie sich nach Abschluss dieser Studie dazu entschließen könnten, an einer weiteren, von Frau Dr. Kathrin Ohla geleiteten Untersuchung, teilzunehmen. Hierbei würden Sie verschiedene Geschmacksproben und Bilder beurteilen, während Ihre Hirnströme (EEG) gemessen werden. Eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 40 Euro ist für diesen zusätzlichen 2,5- bis 3-stündigen Termin vorgesehen.

© 2017 DIfE - Deutsches Institut für Ernährungsforschung. Alle Rechte vorbehalten. // Stand 27.10.2016