Schriftgröße  A-  A  A+
2017 | 2016 | 2015

Dife Logo

Druckversion von: http://www.www.dife.de/forschung/forschungshighlights/index.php?id=17
Stand: 23.01.2018 00:59:57

Alter beeinflusst den Mikronährstoffgehalt im Blut

Forschungshighlight vom 30.09.2016

Wie Wissenschaftler der Abteilung Molekulare Toxikologie anhand der Daten einer europäischen Studie mit 2.118 Frauen und Männern zeigen, haben ältere Menschen im Vergleich zu jüngeren höhere Vitamin-E-Spiegel und geringere Mengen bestimmter Carotinoide im Blut. Die altersbedingten Unterschiede waren unabhängig von der Landeszugehörigkeit, dem Geschlecht, der Jahreszeit, dem Cholesterinspiegel, dem Body-Mass-Index, dem Raucherstatus, dem Obst- und Gemüseverzehr sowie der Einnahme von Vitaminpräparaten. Die Ergebnisse weisen darauf hin, dass auch das Alter den Mikronährstoffgehalt im Blut beeinflusst und können künftig dazu beitragen, altersorientierte Ernährungsempfehlungen zu verbessern.

Literatur: Stuetz, W., Weber, D., Dollé, M. E. T., Jansen, E., Grubeck-Loebenstein, B., Fiegl, S., Toussaint, O., Bernhardt, J., Gonos, E. S., Franceschi, C., Sikora, E., Moreno-Villanueva, M., Breusing, N., Grune, T., Bürkle, A.: Plasma carotenoids, tocopherols, and retinol in the age-stratified (35–74 Years) general population: A cross-sectional study in six European countries. Nutrients 8:614 (Open Access) (2016).

© 2018 DIfE - Deutsches Institut für Ernährungsforschung. Alle Rechte vorbehalten. // Stand 24.11.2017

Webdesign // Netzformat Internetagentur