Schriftgröße  A-  A  A+

Dife Logo

Druckversion von: http://www.www.dife.de/forschung/abteilungen/projekte.php?abt=ADE
Stand: 21.11.2017 11:22:28

Image Fettzell-Entwicklung und Ernährung

Abteilung Fettzell-Entwicklung und Ernährung (ADE)

Projekte

Zusammenfassung

Alterungsprozesse begünstigen Adipositas, so dass die Erkrankung gehäuft in der älteren Bevölkerung auftritt. Dabei sind die Alterungsprozesse nicht nur von vermehrten Ablagerungen weißer Adipozyten (Fettzellen) in den regulären Fett-Depots begleitet. Sie tragen auch zu ektopischen* Lipid- bzw. Fettzell-Ansammlungen in vielen Gewebstypen bei, was deren Regenerationsfähigkeit verringert. Zugleich nimmt mit zunehmendem Alter die Fähigkeit ab, braune Adipozyten zu bilden. Dieser Vorgang könnte dazu beitragen, den Energieumsatz zu verringern und auf diese Weise die Entstehung von Adipositas zu fördern.

Die Wissenschaftler der Nachwuchsgruppe wollen untersuchen, ob Alterungsprozesse die Spezifikation des zellulären Entwicklungsprogramms adipogener Stammzellen verändern und so die Entstehung weißer Fettzellen gegenüber braunen Fettzellen begünstigen. Im Vordergrund ihrer Arbeiten stehen hierbei Untersuchungen an gealterten Vorläuferzellen für braunes und weißes Fettgewebe so wie Analysen der sogenannten Stammzellnische** des Fettgewebes. Die geplanten Studien dienen dem Fernziel, neue Therapieansätze zur Behandlung altersbedingter Adipositas zu entwickeln.


* ektopisch: nicht am physiologischen Ort befindlich
** Als Stammzellnische wird in der Biologie die (Mikro-) Umgebung der adulten Stammzellpopulationen innerhalb eines mehrzelligen Organismus bezeichnet.

© 2017 DIfE - Deutsches Institut für Ernährungsforschung. Alle Rechte vorbehalten. // Stand 20.07.2017

Webdesign // Netzformat Webdesign