Schriftgröße  A-  A  A+

Dife Logo

Druckversion von: http://www.www.dife.de/forschung/abteilungen/projektdetail.php?id=172&abt=KLE
Stand: 23.01.2018 11:11:44

Abteilung Klinische Ernährung (KLE)

Projekt 5 : Eine neue hormonelle Herz-Darm-Achse im Zusammenhang mit dem glykämischen Index

Michael Kruse, Olga Pivovarova, Natalia Rudovich

Hormonsysteme koordinieren den Stoffwechsel. Unter diesen suchen wir nach neuen Kandidaten, die als Biomarker für die Vorhersage von Stoffwechselproblemen oder von Therapiemöglichkeiten verwendet werden können. Ein interessantes Hormonsystem sind die Atrialen Natriuretischen Peptide (ANP), die überwiegend im Herz bei Druckbelastung gebildet werden und u. a. durch blutdrucksenkende Eigenschaften vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen schützen. In unserer MESY BEPO (Metabolisches Syndrom Berlin Potsdam)-Studie hatten adipöse Menschen in Übereinstimmung mit den Literaturdaten erniedrigte ANP-Spiegel. Im Stoffwechsel steuert das ANP bei körperlicher Belastung, die mit einem Anstieg des Blutdrucks verbunden ist, auch die Fettfreisetzung aus dem Fettgewebe und ist dort ein Gegenspieler des Insulins. Wir vermuteten deshalb einen Zusammenhang und untersuchten die Regulation von ANP durch Insulin. In der Tat reduzierte sowohl eine Infusion von Insulin in einem euglykämischen Clamp als auch der Insulinanstieg im oralen Zuckerbelastungstest akut die ANP-Spiegel im Serum. Deshalb überprüften wir, ob eine Ernährung, die weniger Insulin freisetzt, also einen niedrigen glykämischen Index (GI) und insulinämischen Index (II) aufweist, die ANP-Spiegel steuern kann. Tatsächlich beobachteten wir eine Zunahme des ANP nach einer dreimonatigen Reduktion des GI und des II durch Gabe des alpha-Glucosidase- Hemmers Acarbose. Das ANP ist also ein wichtiger Mitspieler in der hormonellen Herz-Darm-Achse und ist wahrscheinlich einer der Gründe dafür, warum sich eine Ernährungsweise mit niedrigem GI günstig auf den Stoffwechsel auswirkt.

© 2018 DIfE - Deutsches Institut für Ernährungsforschung. Alle Rechte vorbehalten. // Stand 20.07.2017