Schriftgröße  A-  A  A+

 

Prof. Dr. Dr. Hans-Georg Joost

Dife Logo

Druckversion von: http://www.www.dife.de/forschung/abteilungen/kurzprofil.php?abt=PHA
Stand: 25.02.2017 01:00:20

Image Pharmakologie

Abteilung Pharmakologie (PHA)

Die Abteilung ist zum 31.03.2013 geschlossen worden. Sie wurde von Prof. Dr. Dr. Hans-Georg Joost geleitet, der zudem bis zum 31.05.2014 das Amt des wissenschaftlichen Vorstands inne hatte.

Die Abteilung hat sich mit den folgenden Forschungsschwerpunkten beschäftigt:

Kurzprofil

Forschungsgebiet

Erforschung der molekularen Ursachen des Metabolischen Syndroms (Adipositas, Insulinresistenz, Hypertonie, Fettstoffwechselstörungen)

Hintergrund

Die Adipositas (krankhaftes Übergewicht) ist wegen der dramatischen Zunahme ihrer Häufigkeit und ihres Schweregrads die wichtigste ernährungsbedingte Erkrankung. Adipositas kann das sogenannte Metabolische Syndrom mit Bluthochdruck, Cholesterin-Stoffwechselstörung und Insulinresistenz verursachen und im weiteren Verlauf zu einem lebensverkürzenden Typ-2-Diabetes führen. Wirksame therapeutische Methoden (Arzneimittel, nicht-medikamentöse Therapien) lassen sich leichter entwickeln, wenn die molekularen Ursachen und die Pathophysiologie einer Erkrankung bekannt sind.

Ziel

Das Ziel der Abteilung Pharmakologie ist es, die genetischen, die pathobiochemischen und die pathophysiologischen Ursachen des Metabolischen Syndroms mit Hilfe von Tiermodellen zu untersuchen. Insbesondere soll die Regulation der Energiebilanz untersucht werden.

Interaktive Karte von Kandidatengenen für Adipositas bei der Maus

© 2017 DIfE - Deutsches Institut für Ernährungsforschung. Alle Rechte vorbehalten. // Stand 11.01.2017